Erinnerung Call for Papers für den 5. Workshop “Kritische Organisationsforschung” – Einreichungen noch bis zum 31.5. möglich

Erinnerung

an den Call for Papers für den 5. Workshop ‚Kritische Organisationsforschung: „Ästhetik und Organisation – Inszenierung und Ästhetisierung von Organisation, Arbeit und Management“ (5.-6. Oktober 2017 an der Universität Duisburg-Essen) http://www.kritische-organisationsforschung.de/?page_id=1868 – Einreichungen sind noch bis zum 31.5. möglich!

(Quelle des Bildes: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Warsaw_Uprising_by_Bukowski_-_mail_box_-_131.jpg)

Mehr lesen...

Call for Papers – 5. Workshop ‚Kritische Organisationsforschung‘: „Ästhetik und Organisation – Inszenierung und Ästhetisierung von Organisation, Arbeit und Management“

Der fünfte Workshop des Forums „Kritische Organisationsforschung“ findet am 5.-6. Oktober 2017 an der Universität Duisburg-Essen statt. Die Organisatoren sind PD Dr. Ronald Hartz, (Technische Universität Chemnitz), Prof. Dr. Werner Nienhüser (Universität Duisburg-Essen) und Jun.-Prof. Dr. Matthias Rätzer (Technische Universität Chemnitz).

Die diesjährige Tagung widmet sich dem Thema „Ästhetik und Organisation“.

“Die folgenden Felder lassen sich als erste Orientierung für mögliche Einreichungen von Beitragsvorschlägen verstehen, andere Perspektiven sind dabei selbstverständlich willkommen:

  • Ästhetischer Kapitalismus“? Denkbar sind Arbeiten, welche nach dem Stellenwert und der Reichweite der Diagnose eines „ästhetischen Kapitalismus“ fragen. Welche Phänomene geraten in den Blick, was wird, etwa bezogen auf organisationale Praktiken im globalen Maßstab, ausgeblendet? Wie ist das Verhältnis von Rationalisierung und Ästhetisierung in historischer Perspektive zu denken?

  • Ästhetisierung und Inszenierung von Organisation: Wie werden Organisationen im Sinne einer ‚ästhetischen Kohärenz‘ hervorgebracht? Welche Rolle spielen Artefakte, Architektur, Raum, Sprache, Events etc. bei der Inszenierung von

Mehr lesen...

CfP for an interesting conference stream: “Organizing Outsiders and their Spaces”

The stream “Organizing Outsiders and their Spaces”  (stream 20) is part of the conference or symposium “Politics and Ethnography in an Age of Uncertainty”. The 12th Annual Ethnography Symposium takes place at the University of Manchester next year (30th August – 1st September 2017). Keynote speakers will be: Professor Emma Crewe (SOAS, University of London); Professor Bruno Latour (Sciences Po); Professor Bill Maurer (University of California, Irvine) and Professor Hugh Willmott (CASS Business School, London).

Convenors of Stream 20: “Organizing Outsiders and their Spaces” are Mona Florian, Jana Costas (European University Viadrina) and Gideon Kunda (Tel Aviv University).

You can submit an abstract or proposal (not more that 500 words) by Tuesday 28th February 2017 to florian@europa-uni.de. Decisions on acceptance will be made by 30th March 2017. More information about the stream here: http://www.confercare.manchester.ac.uk/events/ethnography/streams/stream20/#d.en.513818

(Source of the picture: Conference website.)

 

Mehr lesen...