Brutalismus – hässliche Architektur?

xx“Betonbauten sind für viele Menschen der Inbegriff hässlicher Architektur – kalte, abweisende Schandflecken in der Landschaft. Ganz anders sieht das der serbische Fotograf Mirko Nahmijas. Ihn haben die imposanten Rohbeton-Bauwerke seiner Heimatstadt Belgrad stets fasziniert. Brutalismus nennt sich der Stil, abgeleitet vom französischen «béton brut» (roher Beton), der Mitte des 20. Jahrhunderts aufkam und erst in den 80er-Jahren in Verruf geriet.” (Quelle des Textes: Boris Müller (2016):  “Brutale Belgrader Bauten. Mirko Nahmijas hat in seiner Heimatstadt imposante Zeugen des Brutalismus fotografiert.” http://blog.tagesanzeiger.ch/zoom/index.php/79571/brutale-belgrader-bauten/, 8. September 2016, abgerufen am 28.1.2017; Quelle des Bildes: Screenshot eines Teils der Ergenisse einer Google-Bildersuche mit dem Begriff “Brutalismus”, 28.1.2017)