Quote of the day #3

Hier ist ein interessanter Beitrag über die nach wie vor aktuellen Probleme der dominanten ökonomischen Theorie. Der Verfasser kommt zu dem Schluss: “… the truth is that economists do not simplify reality and then study it. They get rid of it and replace it with make believe.” Ganz genau so ist es – jedenfalls für die Mainstream der Wirtschaftswissenschaften. Wer an dieser Aussage zweifelt, möge einen Blick in die akutell verwendeten Lehrbücher werfen. (Thanks to Peter Radford for the interesting post.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.